Kinesiologin - Heilpriesterin
Kinesiologie by SantaraMa

Kinesiologie ist eine energetische Methode um die Balance
für Körper, Geist und Seele herzustellen.

Kinesiologie ist eine Körper-Feedback-Methode in der mit dem Muskeltest als Stellungnahme gearbeitet wird. Damit kann die Energieebene geprüft, Veränderungen sofort sichtbar und mit geeigneten Korrekturen und Mitteln ausgeglichen gemacht werden.

Der Muskeltest bietet die Möglichkeit, mit dem Körpersystem und dem Unterbewussten zu kommunizieren und damit sehr direkt zur Ursache des Problems zu gelangen. Dies geschieht  ohne Umweg über den Verstand und Interpretationen. Der menschliche Organismus selbst weiß am besten, wo welche Ungleichgewichte vorhanden sind und was er benötigt, um diese auszugleichen.

Kinesiologie betrachtet den Menschen ganzheitlich und wirkt auf den ganzen Menschen in seinem Energiesystem.

Kinesiologie wird heute als sehr weiter Begriff für unterschiedliche Techniken verwendet, deren Gemeinsamkeit der Muskeltest ist. Dies reicht vom einfachen Austesten von Medikamenten oder anderen Substanzen bis zu Sitzungen für die Ablösung von Stress.

Die Kinesiologie stützt sich auf die Erfahrung alter östlicher Traditionen.  Das überlieferte Wissen aus neuen Erkenntnissen, Wissenschaft und Forschung stellt die Balance für Körper, Geist und Seele her.

Kinesiologie Santarama

Mögliche Schwerpunkte

ENERGIEBASISSTÄRKUNG
fördert die innere Stabilität und Ausgeglichenheit.

GEHIRNINTEGRATION UND LERNPROFILERSTELLUNG
erleichtert die Aufnahme und Verarbeitung jeglicher Information für mehr Leistungsfähigkeit in Alltag, Schule, Beruf und Sport.

EMOTIONSARBEIT
fördert die Psychohygiene, Ausgeglichenheit, sowie positives Sozialverhalten und hilft Traumata, Verluste und Ängste energetisch zu verarbeiten.

REFLEXINTEGRATION
befreit wertvolle Lebensenergie, die bei bestehenden primitiven (= frühkindlichen) Reflexen gehemmt ist.

KÖRPERSTRUKTURARBEIT – unterstützt die Selbstheilung bei Schmerzen und Verletzung, nach Geburtstrauma, Unfall oder Krankheit.

Die Energetische Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, die von der Psycho-Kinesiologie abgeleitet und weiterentwickelt wurde. Bei dieser Methode werden Blockaden oder Traumata im Unterbewusstsein aufgelöst.

Unsere Psyche hat einen sehr großen Einfluss auf unsere Gesundheit. Viele Krankheiten werden ausgelöst durch ins Unterbewusstsein verdrängte Glaubensmuster oder unterdrückte Emotionen.

In unserem Körper sind alle Informationen gespeichert, die notwendig sind, um unseren Organismus auf allen Ebenen (physisch, emotional und mental) wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Der Muskeltest ermöglicht es mit dem Körper zu kommunizieren und der Kinesiologe kann so den Stresspunkt im Körper finden und die Disbalance mit energetischen Methoden ausgleichen.

Durch die Kommunikation mit der Physis können die psychischen und meist unbewussten Ursachen für Blockaden aufgedeckt und anschließend sanft gelöst werden.

So werden der Energiefluss und die Lebenskraft im Körper gestärkt. Körper, Geist und Seele kommen wieder in Balance und der Körper kann seine Selbstheilungskräfte aktivieren.

Dadurch können die emotionale Stabilität, die Lebenseinstellung und das körperliche Wohlbefinden gesteigert werden. Die Anwendung kann außerdem die Verhaltens- und Gedankenmuster verändern sowie die ureigenen Fähigkeiten und Stärken hervorheben.

Energetische Kinesiologie kann unterstützend wirken bei folgenden Themen:

  • Stressabbau, Burn-Out-Syndrom
  • Mangelndes Selbstwertgefühl
  • Lebenskrisen, Schockerlebnisse
  • emotionale Probleme (Depression, Trauer, Aggression…)
  • Ängste, Prüfungsängste, Phobien
  • Konzentrationsschwäche
  • Lernstörungen
  • Grob- und Feinmotorik
  • Schlafprobleme
  • Geburtstrauma (Saugglocke, Kaiserschnitt, schwere Geburt…)
  • Bettnässen, Inkontinenz
  • Ess-Störungen, Suchtverhalten
  • Unverträglichkeiten, Allergien
  • Magen-Darmprobleme
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • chronische Schmerzen
  • Rücken, Nackenverspannungen
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • usw.

(Organische Ursachen sollten vorher immer durch einen Arzt abgeklärt werden.)